Psychotherapie-Thema > Mobbing


Als Mobbing wird ein Verhalten bezeichnet, das darauf abzielt, den Gemobbten (Mobbingopfer) persönlich zu verletzen, einzuschüchtern, zu entmutigen, auszugrenzen oder aus dem Arbeitsverhältnis zu drängen. Nicht jeder Konflikt in einem Unternehmen kann als Mobbing bezeichnet werden. Um von Mobbing zu reden, müssen die oben genannten Handlungen über einen längeren Zeitraum und systematisch erfolgen sowie eine erhebliche Stärke erreichen.
PsychotherapeutInnen unterstützen MitarbeiterInnen und Führungskräfte, um ihre soziale Kompetenz zu stärken und so Mobbing vorzubeugen.
Keywords: Mobbing, Mobbingopfer, Ausgrenzung

Filter Bundesland:



 PsychotherapeutInnen (498)

Valentin-Pretis Isabella, Mag.phil.

Psychotherapeutin (Dynamische Gruppenpsychotherapie)
9020 Klagenfurt am Wörthersee, Pfarrplatz 15/1
Gemeinsam die einmalige Welt der KlientInnen entdecken, Hindernisse am Lebensweg aufspüren und beseitigen, die positiven Kräfte entfalten. Der Therapeut muß danach streben, für jeden Patienten eine neue Therapie zu kreieren. (Irvin D. Yalom).

Bauer Maria

Psychotherapeutin (Systemische Familientherapie)
1140 Wien, Freyenthurmgasse 8/5
2020 Hollabrunn, Bahnstraße 4
3430 Tulln an der Donau, Kerschbaumergasse 2-4/2
Erzähle mir und ich vergesse. Zeige mir und ich erinnere. Lass es mich tun und ich verstehe. Konfuzius
Therapie bedeutet geplante Veränderung. Virginia Satir, Systemische Psychotherapeutin
Brauchen Sie auch oft einen Tritt in den Hintern, bis Sie bereit sind etwas zu tun? Lernen Sie auch das in der Therapie, wie Sie sich diesen Tritt möglichst selber geben können. Beginnen Sie Ihr Leben zu ändern.
Im Einzel-, Paar-, oder Familiensetting. Psychotherapie wirkt. Rufen Sie an!

Farias Regina, Dr.

Psychotherapeutin (Psychoanalyse / Psychoanalytische Psychotherapie)
1040 Wien, Argentinierstraße 19/7
Wir fühlen uns gesünder und freier, wenn unser Unbewusstes bewusster wird.
Sei es durch Hypnose, wo man entspannt das Unbewusste wirken lassen kann, um Veränderungen im Verhalten oder Erleben herbeizuführen, durch Imago- Paartherapie, wo unbewusste Mechanismen, die zu Streit, Unverständnis oder Konflikten führen, aufgedeckt werden oder durch eine Psychoanalyse, die weitreichendste und tiefste Methode, sich selbst kennenzulernen und größere Handlungsspielräume zu erlangen.
Man muss sich allerdings einlassen, sich mit Neugier begegnen und sich selbst wichtig genug sein.

... und weitere 495 PsychotherapeutInnen

 Geschichten aus dem Leben

› Mobbing
Sabine war vor ein paar Monaten in unsere Firma gekommen, und ich hatte mich zuerst richtig gefreut. Endlich Unterstützung! Meine Kollegin Maria war in Pension gegangen und seither stapelte sich immer mehr Arbeit auf meinem Schreibtisch. Aber statt eine Entlastung zu sein, war Sabine die reinste Landplage ......› Weiterlesen



Sie sind hier: ThemenFachgebiete

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult · Weitere Projekte von T3consult: www.lehre.at · www.diebestenlehrbetriebe.at · www.diebestenlehrstellen.at · www.ethnologie.at
Datenschutz-Erklärung