Psychotherapie-Thema > Hakomi


Hakomi ist ein in Österreich nicht anerkanntes Psychotherapie-Verfahren. Die Methode beruht auf Konzepten der humanistischen (Körper-)Psychotherapien und integriert auch Konzepte des Buddhismus und Taoismus sowie Erkenntnisse über die Selbstorganisation komplexer Systeme. Wichtigste Basis für Erkenntnisprozesse im Rahmen dieser Methode ist Achtsamkeit und genaue Selbstbeobachtung.
PsychotherapeutInnen, die mit der Hakomi-Methode arbeiten, regen zu behutsamen Experimenten an und begleiten achtsam die inneren Prozesse der KlientInnen, wobei der Körper stark mit einbezogen wird. Die Therapie schafft einen Raum, in dem Selbstheilungskräfte wirksam werden können.
Keywords: Hakomi, Körpertherapie, Körper-Psychotherapie, Buddhismus, Taoismus, Achtsamkeit

Filter Bundesland:






Sie sind hier: ThemenMethoden

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult · Weitere Projekte von T3consult: www.lehre.at · www.diebestenlehrbetriebe.at · www.diebestenlehrstellen.at · www.ethnologie.at
Datenschutz-Erklärung