Psychotherapie-Thema > Körperorientierter Ansatz


Der Körperorientierte Ansatz behandelt die psychischen und körperlichen Dimensionen menschlichen Erlebens als gleichwertig. Es wird angenommen, dass Körper und Psyche eine nicht trennbare Einheit bilden. Körperorientierte Ansätze sind in der Regel humanistisch oder tiefenpsychologisch orientiert und nutzen die Körperwahrnehmung als Möglichkeit, unbewusste psychische Prozesse aufzudecken, also ins Bewusstsein zu bringen.
PsychotherapeutInnen, die mit dem Körperorientierten Ansatz arbeiten, beziehen die Körperwahrnehmung in ihre Arbeit mit ein, um unbewusste psychische Prozesse ins Bewusstsein zu bringen und neue Ausdrucksweisen zu ermöglichen.
Keywords: körperorientierter Ansatz, Körperpsychotherapie, Körpertherapie, Körperwahrnehmung

Filter Bundesland:



 PsychotherapeutInnen (225)

Sturn Angelika, Dipl.Päd.

Psychotherapeutin (Personenzentrierte Psychotherapie)
1020 Wien, Wehlistraße 244/5/22
Leben ist...
Unbeschwert sein
Unter den Pflichten nicht zusammenbrechen
Glücklich sein können
Hoffnungsvoll in die Zukunft blicken
Sich spüren
Liebe und Freundschaft empfinden
Sich geborgen fühlen
Zuhause sein in dieser Welt
(Liane Lenz)
Ein heilsames Zu-sich-kommen in der Psychotherapie führt zu einer neuen Seinsweise im Alltag, indem sich Veränderungen auf den Ebenen des Erlebens, des Körperempfindens und des Verhaltens zeigen!
Ich helfe Ihnen dabei, sich weiterzuentwickeln, zu wachsen und Ihr bestes Leben zu gestalten.

Mensdorff-Pouilly Margarethe

Psychotherapeutin
3400 Weidling, Waldgasse 41
1120 Wien, Grünbergstraße 9/17
Ich biete neben den bereits beschriebenen Arbeitsschwerpunkten auch craniosakrale Osteopathie für Schreibabys und deren Müttern nach einer schweren Geburt an.
Mit dieser Behandlungsform unterstütze ich Mutter und Kind das Geburtstrauma nachhaltig zu verarbeiten.

Wermann Ulrike

Psychotherapeutin (Integrative Gestalttherapie)
1140 Wien, Meiselstraße 66
PSYCHOTHERAPEUTIN, PÄDAGOGIN, SÄNGERIN
Sprachen: DEUTSCH, ENGLISCH, SYRISCH-ARABISCH
Meine Schwerpunktthemen sind:
Persönlichkeitsstörungen und Aufbau von Strukturen
Persönlichkeitsentwicklung und Selbstunterstützung
Angststörungen, Panikattacken, Burnout, Depressionen
psychosomatische und somatopsychische Beeinträchtigungen
Spiritualität, Religionen, Leben und Tod, Trauer, Loslassen
Partnerschaft und Sexualität (Kink-Aware-Professional)
sexueller Missbrauch und Gewalterfahrung
Stimm-, Sprach-, und Atemstörungen, Schüchternheit und Unsicherheit
SOZIALTARIF WENN NÖTIG MÖGLICH!

... und weitere 222 PsychotherapeutInnen



Sie sind hier: ThemenMethoden

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult · Weitere Projekte von T3consult: www.lehre.at · www.diebestenlehrbetriebe.at · www.diebestenlehrstellen.at · www.ethnologie.at
Datenschutz-Erklärung