Psychotherapie-Thema > Kaufsucht


Der unwiderstehliche Drang einzukaufen wird als Kaufsucht bezeichnet. Ursachen können unter anderem geringer Selbstwert, gestörte Impulskontrolle oder eine veränderte Wirkweise im Belohnungszentrum des Gehirns sein. Wie bei jeder Sucht muss mit der Zeit die Dosis gesteigert werden, um kurzfristig einen angenehmen Gefühlszustand zu erreichen.
PsychotherapeutInnen helfen Ihnen, die Ursachen für Ihren Kaufzwang bzw. Ihre Kaufsucht herauszufinden, unterstützen den Aufbau Ihres Selbstwertgefühls und erarbeiten mit Ihnen gemeinsam neue, bessere Lösungsmöglichkeiten für zugrundeliegende innere Konflikte.
Keywords: Kaufsucht, Kaufzwang, Sucht, Dosissteigerung

Filter Bundesland:



 Links (1)


Anton Proksch Institut - Therapiezentrum zur Behandlung von Abhängigkeiten

Das Anton Proksch Institut wurde 1956 als «Stiftung Genesungsheim Kalksburg» unter der Schirmherrschaft des damaligen Sozialministers Anton Proksch gegründet und wird als Sonderkrankenhaus für Abhängige geführt.
www.api.or.at

Alle Links anzeigen



Sie sind hier: ThemenFachgebiete

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult · Weitere Projekte von T3consult: www.lehre.at · www.diebestenlehrbetriebe.at · www.diebestenlehrstellen.at · www.ethnologie.at
Datenschutz-Erklärung