Psychotherapie-Thema > Personenzentrierte Psychotherapie


Die Personenzentrierte Psychotherapie wurde von Carl Rogers gegründet und ist eine in Österreich anerkannte Psychotherapiemethode, die zu den humanistischen Methoden gehört. Die personenzentrierte Methode geht von einer angeborenen Selbst-Verwirklichungstendenz aus, die unter günstigen Umständen zu einer Weiterentwicklung und Reifung der Persönlichkeit beiträgt. Dementsprechend steht der Mensch mit seinen Ressourcen und Fähigkeiten im Mittelpunkt der Therapie.
Personenzentrierte PsychotherapeutInnen helfen Ihnen, sich auf gesunde und natürliche Weise weiterzuentwickeln, indem sie Ihre verborgenen Ressourcen und Talente aufspüren sowie Blockaden Ihrer Entwicklung aufdecken.
Keywords: personenzentrierte Psychotherapie, klientenzentrierte Psychotherapie, Carl Rogers

Filter Bundesland:



 PsychotherapeutInnen (191)

Haderer Ulrike

Psychotherapeutin (Personenzentrierte Psychotherapie)
2500 Baden, Antonsgasse 10-12/5

Sturn Angelika, Dipl.Päd.

Psychotherapeutin (Personenzentrierte Psychotherapie)
1020 Wien, Wehlistraße 244/5/22
Leben ist...
Unbeschwert sein
Unter den Pflichten nicht zusammenbrechen
Glücklich sein können
Hoffnungsvoll in die Zukunft blicken
Sich spüren
Liebe und Freundschaft empfinden
Sich geborgen fühlen
Zuhause sein in dieser Welt
(Liane Lenz)
Ein heilsames Zu-sich-kommen in der Psychotherapie führt zu einer neuen Seinsweise im Alltag, indem sich Veränderungen auf den Ebenen des Erlebens, des Körperempfindens und des Verhaltens zeigen!
Ich helfe Ihnen dabei, sich weiterzuentwickeln, zu wachsen und Ihr bestes Leben zu gestalten.

Denk Martin

Psychotherapeut (Personenzentrierte Psychotherapie)
3002 Purkersdorf, Hauptplatz 5/7
1140 Wien, Gurkgasse 19/3
Eine beispielhafte, aber nicht vollständige Liste von Therapiethemen:
* Seelische Probleme (Borderline, Burnout & Vorbeugung, Ängste & Panikattacken, Neurosen, Depression)
* Diskriminierung (Behinderung, Autismus, Interkulturelle Themen, Kink-Aware Professional, Umgang mit parapsychologischen Erfahrungen)
* Altersspezifische Themen (z.B. Pubertät, Altern etc.)
* Persönlichkeits-Entwicklung (Selbsterfahrung, Religion & Spiritualität, Lösung von Problemen in der Partnerschaft)
* Sexualität (Homo- & Bisexualität, Sexueller Missbrauch etc.)
Ich biete einen leistbaren Sozialtarif an.

... und weitere 188 PsychotherapeutInnen

 Links (1)


gut begleitet - Frühe Hilfen Wien

Seit Juni 2015 bietet die möwe in Wien gemeinsam mit der Wiener Gebietskrankenkasse (WGKK) Frühe Hilfen unter dem Namen gutbegleitet an. Finanziert wird das Angebot aus Vorsorgemitteln der Bundesgesundheitsagentur und aus dem Wiener Gesundheitsförderungsfonds.

Nach einem erfolgreichen Start in drei Wiener Bezirken konnte gutbegleitet – Frühe Hilfen Wien im vergangenen Jahr auf die Bezirke 12 bis 17 ausgeweitet werden. Bereits über 200 schwangeren Müttern und Eltern von Kindern zwischen 0 und 3 Jahren wurde eine gutbegleitet-Betreuerin zur Seite gestellt. Gemeinsam mit den Betroffenen werden die Anliegen besprochen und Lösungswege definiert.

Je nach Situation steht die gutbegleitet-Familienbegleiterin der Familie über einen längeren Zeitraum als Ansprechperson zur Verfügung oder sie vermittelt zu den zahlreichen Angeboten im Frühe Hilfen Netzwerk.

www.die-moewe.at/de/angebote/gutbegleitet-fr%C3%BChe-hilfen-...

Link anzeigen



Sie sind hier: ThemenZusatzbezeichnungen

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult · Weitere Projekte von T3consult: www.lehre.at · www.diebestenlehrbetriebe.at · www.diebestenlehrstellen.at · www.ethnologie.at
Datenschutz-Erklärung